SARMs: Die aktuelle Rechtslage und Deutschland und den USA

SARMs: Die aktuelle Rechtslage und Deutschland und den USA

Bei der synthetischen Herstellung wird versucht, die androgene Wirkung auf ein Minimum zu reduzieren. Die bekanntesten Mittel sind Dehydrochlormethyltestosteron, Nandrolon, Metandienon, Stanozolol, Furazabol und Metenolon. Das EU-Parlament macht die weiteren Verhandlungen über die Asylreform GEAS davon abhängig, dass sich die Mitgliedstaaten auf die Unterbringung von Flüchtlingen an den Außengrenzen einigen können. Der Kopf der Bande soll laut Staatsanwaltschaft ein Israeli sein, der weiterhin flüchtig ist und sich vor allem in Zypern und in Südafrika aufhalten soll. Die weltweit operierende Internet-Firma sei hierarchisch geordnet und in vier Bereiche – Buchhaltung, Technik, Arzneimittelproduktion und Vertrieb – aufgeteilt gewesen. Durch ein anonymes Schreiben war die Staatsanwaltschaft auf den Angeklagten aufmerksam geworden.

  • Bei der Klasse der Androgene haben wir es mit Steroidhormone wie Testosteron zu tun, die im Körper hauptsächlich für die Ausprägung der männlichen Geschlechtseigenschaften wie Fortpflanzungsorgane, Bartwuchs, erhöhte Muskelmasse etc. verantwortlich sind.
  • Damit wird die Strafbarkeit nach vorne verlagert, sodass nun auch Handlungen strafbar sind, die vormals lediglich Vorbereitungshandlungen (z. B. für ein Inverkehrbringen) darstellten.
  • Bei der synthetischen Herstellung wird versucht, die androgene Wirkung auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Erwerb und Besitz müssen aber zum Zwecke des Dopings beim Mensch im Sport erfolgen, d.
  • Vor allem Möchtegern-Muskelmänner im Teenageralter sind es, die in der Anonymität des Internets kinderleicht Dopingmittel kaufen können.

Dieses Anabolikum beinhaltet laut Hersteller eine Kombination aus muskelfördernden Inhaltsstoffen, die als Begleitung zum Training zu einem enormen Zuwachs an Muskeln führen sollen. Die Nebenwirkungen sollen laut Angaben des Herstellers gering oder nicht vorhanden sein. Allerdings sollte man sich neben der Einnahme auch generell gesund ernähren und ausreichend Sport treiben. Nur dann kann der Körper auf gesunde Weise Muskeln aufbauen und gute Ziele erreichen. Bemerkenswerterweise ist nicht die Einnahme von Anabolika und Dopingmitteln im Sport verboten. Dem liegt die Vorstellung zugrunde, dass man einem freien Menschen nicht durch strafrechtliche Vorschriften vorschreiben kann, wie er mit seinem Körper oder mit seiner Gesundheit umzugehen hat.

SARMs: Die aktuelle Rechtslage und Deutschland und den USA

Gewöhnliche Anabolika und Steroide sind nicht vom Betäubungsmittelgesetz erfasst. Nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung https://papavapes.com/gonadorelin-dosage-new-study-reveals-optimal-dose/ für Ihren strafrechtlichen Problemfall. Kanzleistandorte befinden sich zudem in Bonn, Frankfurt, Dresden, Hamburg und Berlin.

Vincent Spörl – Rechtsanwalt für Strafrecht

Es handelt sich dabei um eine Einteilung von Drogen, je nachdem ob sie überhaupt gehandelt und verbreitet werden dürfen und ob dies nur bei wirksamer ärztlicher Verschreibung erlaubt sein soll. Ausgenommen von den gesetzlichen Regelungen des Arzneimittelgesetzes sind allerdings Nahrungsergänzungsmittel wie zum Beispiel Proteinpulver, die keine anabolischen oder steroiden Elemente enthalten. Der Besitz oder Erwerb von Dopingmitteln wie Anabolika ist dann nicht verboten, wenn sie nicht zu Dopingzwecken, also Leistungssteigerungen im Sport, gebraucht werden. Wer beispielsweise Anabolika aus medizinischen oder sportfernen persönlichen Gründen besitzt, macht sich nicht strafbar. Der “Polenmarkt” in Slubice könnte ein größerer Umschlagplatz für illegale Dopingmittel sein. ARD-Recherchen haben ergeben, dass es in der Nachbarstadt von Frankfurt (Oder) problemlos möglich ist, verbotene Substanzen zu kaufen.

Die Herstellung und der Handel sind somit auch im privaten Bereich strafbar. Anabolika ist einer der wohl bekanntesten chemischen Hilfsmittel mit muskelaufbauender Wirkung. Die Einnahme hat nicht selten psychische Veränderungen zu folge sowie vorzeitigen Wachstumsstopp bei Heranwachsenden und zahlreiche weitere Nebenwirkungen. Unser medizinisches Netzwerk besteht aus Angehörigen der Gesundheitsberufe aus Forschungseinrichtungen, Berufsverbänden und Privatpraxen mit unterschiedlicher und umfassender Expertise in ihren jeweiligen Bereichen.

Best Selling Products
Logo
Enable registration in settings - general
Compare items
  • Total (0)
Compare
0
Shopping cart